Cocktails Old Fashioned

Thoughts of a mixology novice

Zingiba

Zingiba

May 20, 2011 |  by  |  Zutaten  |  No Comments  |  Share

Wie versprochen widme ich mich nun dem Ingwer-Zitronengras-Likör.

Der Hersteller Kreuzritter ist ein relatives junges Unternehmen, welches ich erstmals durch die “schmierige Verwandtenwerbekampagne” des Herrn Meyers kennen lernte. Über ihre Anfangsprodukte – Kreuzritter, Dreiling und Herzdame – kann ich kein Urteil abgeben, meine Erfahrungen starteten mit Goldengel. Ein feines, durchaus differenziertes Produkt im Vergleich zu St. Germain, meiner Meinung nach.

Read More Post a comment (0)
Instrumentalisieren

Instrumentalisieren

May 16, 2011 |  by  |  Zutaten  |  Comments Off  |  Share

In der letzten Zeit war ich etwas inaktiver und konnte leider kaum die aktuellen Themen im Barbereich verfolgen. Dadurch verpasste ich auch diesen Blogeintrag über schmierige Verwandtschaftsverhältnisse... Umso größer war dann die Überraschung, als ein Paketdienst online canadian pharmacy an der Türe klingelte und augenscheinlich einen Karton mit flüssigem Inhalt überreichte. Freudiges Öffnen bestätigte die Vermutung und warf folgende Fragestellung auf: Bin ich nun komplett ungewollt Teil einer perfiden Werbekampagne geworden und lasse mich durch zukünftige Berichte instrumentalisieren oder ist dies nur eine nette Aufmerksamkeit (schließlich ging keinerlei aktive Handlung meinerseits vorweg), die eine Würdigung verdient? Die Wahrheit liegt wo so oft

Read More
Die Geschichte des Gins Teil 12

Die Geschichte des Gins Teil 12

May 15, 2011 |  by  |  Zutaten  |  No Comments  |  Share

1874 - Tom Collins In England wird die Erfindung dieses traditionelle Gin Getränks John Collins zugesprochen. Er war Barkeeper im Limmer´s Hotel. Andere sagen, dass der Tom Collins in New York entstand und seinen Namen von Tom Collins Hoax im Jahre 1874 erhielt. Dies wird durch die Tatsache unterstütz, dass die erste bekannte schriftliche Erwähnung eines Tom Collins, in der 1876 erschienen Ausgabe von Jerry Thomas, abgedruckt ist. Drei Getränke mit dem Titel Tom Collins sind dort aufgeführt: Tom Collins Whiskey, Brandy und Tom Collins Gin. Im Laufe der Recherche, über die Enstehung des Tom Collins, stößt man allerdings auf weitere Geschichten, die in

Read More Post a comment (0)
Die Geschichte des Gins Teil 11

Die Geschichte des Gins Teil 11

April 10, 2011 |  by  |  Zutaten  |  No Comments  |  Share

1850 – US Saloons Wild West Saloons waren nicht nur Swingtüren und die „sawdust emporia“ wie es oft in den klassischen Western dargestellt wird. Manche, wie das EI Dorado, in San Francisco waren fantastische Orte eingerichtet mit teurer Kunst, Antiquitäten, üppigen Stoffen und Spiegeln. Sie boten alles vom Spiel, der Musik bis hin zur Prostitution (die meisten Saloons waren im 1. Stock mit einem Bordell ausgestattet) – alles wesentliche was ein Bergmann, zur damaligen Zeit zur Überzeugung benötigte um seinen Beutel voll Gold auszugeben. Im Laufe der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts erlebte die USA einen phänomenalen Reichtum, basierend auf dem

Read More Post a comment (0)
The Secret of Vintage Cocktails

The Secret of Vintage Cocktails

March 18, 2011 |  by  |  Cocktails  |  23 Comments  |  Share

Vintage Cocktails? Cocktails gereift in Flaschen? Hört sich komisch an? Genau! Ist aber ein grandioses Prinzip, um den Cocktailbegeisterten dieser Welt einen alten Bekannten in neuem Gewand zu präsentieren.

Die ersten detaillierteren Informationen zum Thema Vintage Cocktails sind mir seit dem BCB 2010 bekannt, wo der Vortrag “Flaschen- und Fasslagerung von Cocktails – Ein Zukunftskonzept?” von Tony Conigliaro (Bartender in 69 Colebrooke Row, London) auf dem Veranstaltungsplan stand. Um ehrlich zu sein, konnte ich mir im Vorfeld nicht vorstellen, was die Lagerung bezwecken sollte, außer das Gemisch einer langsamen Oxidation zu unterziehen.

In der Theorie soll die Lagerung von mehreren Monaten oder gar Jahren dafür sorgen, dass die Mischung von mehreren Zutaten langsam aber stetig zu einem eigenständigen Ganzen heranwachsen kann. Geschmacksspitzen verschwinden, neue Geschmäcker entstehen und der Cocktail soll mehr aus einem Guss wirken. Während des Vortrages war leider ein richtiger Vergleich anhand der kleinen Proben nicht möglich.

Read More Post a comment (23)
Demerara Distillers Limited: About Guyana and its Rum

Demerara Distillers Limited: About Guyana and its Rum

February 18, 2011 |  by  |  Zutaten  |  11 Comments  |  Share

This article is a translation of Demerara Distillers Limited: Rum aus Guyana here on Cocktails Old Fashioned, originally written in German.

Welcome friends of Demerara Rum! Did you ever wonder what exactly is going on behind the doors of Demerara Distillers Limited (DDL), what kinds of stills are being used and what all those different marks mean? Then you have come to the right place! 

In the beginning I only wanted to do a short introduction for upcoming rum reviews, but after a while I noticed, that a lot of the information I found in books or articles on the web were incomplete, drawing wrong conclusions or were full out wrong. The more research I did on Guyana and its rum, the more contradicting information came to light, especially about the different stills that are used by DDL at the Diamond Distillery and what the different marks meant.

After a few days I contacted Stefanie Holt, Brand Ambassador for El Dorado in UK and discussed my open questions with her. Unfortunately, a few of them couldn’t be answered, but Stefanie was very helpful and got in touch with people at DDL to get some reliable answers. I also contacted Carl Kanto, Distillery Manager of DDL, directly via Facebook (oh the wonders of modern times) and also got a few answers from him. So thanks to everybody who helped writing this article, I couldn’t have done it without you!

Read More Post a comment (11)
Demerara Distillers Limited: Rum aus Guyana

Demerara Distillers Limited: Rum aus Guyana

February 6, 2011 |  by  |  Zutaten  |  11 Comments  |  Share

Herzlich Willkommen, Freunde des Demerara Rum! Dieser Artikel sollte eigentlich nur eine kurze Einführung in das Thema Guyana und Demerara Rum darstellen und auf die folgenden Rum Reviews von Silver Seal und Samaroli hin führen. Jedoch stellte sich schon nach kurzer Recherche heraus, dass sich alle Artikel und Informationen im Internet, vor allem im Bezug zu den verwendeten Brennblasen (Stills), teilweise deutlich widersprechen und auch “Rum” von Dave Broom, sowie der Artikel über Demerara Distillers Limited (DDL) im aktuellen Class Magazine Ungereimtheiten enthalten.

Nach dem ich alle verlässlichen Informationen gesammelt hatte, aber immer noch Lücken vorhanden waren, die mit den mir bekannten Quellen nicht eindeutig geschlossen werden konnten, kontaktierte ich außerdem die Markenbotschafterin Stefanie Holt von El Dorado, sowie später auch Carl Kanto von DDL. Mit ihrer Hilfe räumte ich ein paar der Fragen aus dem Weg, jedoch konnten einige Punkte nicht endgültig geklärt werden. Da die Klärung dieser noch einige Zeit beanspruchen wird, habe ich es vorgezogen, diesen Artikel mit ein paar Fragezeichen zu veröffentlichen. An den entsprechenden Stellen wird deutlich erklärt was die Problematik bei der Recherche darstellte und welche möglichen Varianten gefunden wurden. Nichtsdestotrotz enthält der Artikel viele Fakten, die in dieser Form noch nicht bekannt waren oder meist falsch in Zusammenhang gesetzt wurden.

Mit knapp 3500 Wörtern ist dies der mit Abstand längste Artikel, der bisher auf Cocktails Old Fashioned veröffentlicht wurde. Nehmt euch ein wenig Zeit und genießt nebenher einen schönen Rum!

Read More Post a comment (11)