Cocktails Old Fashioned

Thoughts of a mixology novice

Eure Top 5 der deutschsprachigen Cocktailblogs?

Eure Top 5 der deutschsprachigen Cocktailblogs?

March 4, 2011 |  by  |  Webweites  |  Share

Bei dem Aktualisieren der Liste von deutschsprachigen Cocktail- und Barblogs kam mir schon öfters die Frage, welche Blogs bzw. Webseiten eigentlich zu meinen besonderen Favoriten gehören. Unterbewusst trifft man diese Entscheidung natürlich sehr schnell, aber das bewusste Festlegen auf eine bestimmte Anzahl an Lieblingen ist jedoch nicht ganz so einfach.

Begonnen habe ich mit einer Liste der Top 10 Blogs, musste allerdings schnell merken, dass hierbei fast alle von mir regelmäßig gelesenen Seiten Platz finden würden und reduzierte die Zahl schließlich auf eine Top 5 um ein wenig selektiver vorgehen zu können und die Auswahl etwas interessanter zu machen. Das Ergebnis sieht nach mehreren knappen Entscheidungen folgendermaßen aus:

Trinklaune

Trinklaune, der Name ist Programm! Nach dem Lesen stellt sich meist die sofortige Nachfrage nach etwas Flüßigem ein. Im Moment ist dieser Blog für mich eindeutig der interessanteste der deutschen Cocktailbloglandschaft. Seien es die regelmäßigen Whisky Vorstellungen von Oliver Steffens, die durstig machenden Champagner Tastings von Torben Bornhöft, die außergewöhnlichen Rum Reviews von Philipp Jäckel oder die einzigartigen Artikel des namenlosen Alchemysten. Fast jeder Beitrag ist interessant und wird früher oder später von mir gelesen.

Trinklaune Trinklaune

JRGMYR

Der Blog des Hamburger Bartenders Jörg Meyer ruht zwar ab und an mehrere Wochen, sorgt aber immer wieder für außerordentlich lesenswerte Artikel, die zudem oft kontroverse Diskussionen entfachen. Für mich neben dem Gastronom der wichtigste Blog zur Lage der Nation.

jrgmyr jrgmyr

Das Gastronom

Wolltet ihr schon immer mal wissen, wie das Tagebuch eines vielbeschäftigten Barbesitzers aussehen könnte? Bei diesem Blog trefft ihr voll ins Schwarze!

Mike Meinke aus Berlin schreibt hier frei aus der Hüfte heraus über allerlei Themen, die mehr oder weniger starken Bezug zur deutschen und internationalen Barkultur besitzen. Hier gibt es keine seitenlangen Artikel zu geschichtlichen Themen, sondern kurze aber dafür prägnante Gedanken(-sprünge), die für mich einen Eckpfeiler der deutschen Blogszene darstellen.

Nicht immer muss es ein Artikel sein, der mit Fachwissen oder Fakten vollgepackt ist, sondern es darf/muss auch Beiträge geben, die einen zum Nachdenken, Lachen oder fast zum Weinen bringen. Die “Werbeposts” einfach ausblenden…

Das Gastronom Das Gastronom

Mixology Blog

Das Urgestein der deutschen Cocktail- und Spirituosenblogs! Hier finden sich aktuelle Links und Ankündigungen zu Veranstaltungen, die allseits beliebten Stadtgeschichten, Spirituosenvorstellungen und großartige Essays.

Mixology Mixology

Bartender Lab

Einst der “größte” der deutschen Cocktailblogs, starten Olaf, Thorsten, Cirsten und Jens nach einer Ruhephase im letzten Jahr wieder voll durch. Besonders die Tasting/Workshop Berichte lohnen sich immer zu lesen.

Das Bartender Labor Das Bartender Labor

Sonderpreis Rum Reviews: Saggin’ Jowls Ron

Leckere Rums, schöne Fotos, detailierte Informationen und aussagekräftige Geschmacksnotizen – was kann man sich mehr wünschen?

Saggin' Jowls Ron Saggin’ Jowls Ron

Sonderpreis Originalität: Cocktailpodcast

Nachdem die Zeit des berühmten Commis de Connaisseurs de Le Lion leider vorbei ist, bloggen Stefan, Christoph, Martin und Robert nun über Cocktails, Spirituosen und allem was dazugehört. Besonders ist hierbei jedoch, das dies in Form von Podcasts geschieht und nicht in der üblichen Form des geschriebenen Wortes. Sehr hörenswert, auch wenn die Länge der Folgen manchmal etwas fordernd ist. :-)

Cocktailpodcast Cocktailpodcast

Fazit

Am Ende war es wirklich eine harte Entscheidung, welche der guten Blogs zu meinen persönlichen Top 5 gehören. Ich musste sogar noch etwas tricksen und führte notdürftig noch zwei “Sonderpreise” ein, um zwei weitere herausragende Blogs zu würdigen.

Nicht unerwähnt bleiben sollen Trinkwelten, Eye For Spirits, der Tastings Blog, Swiss Cocktail Blog, Cocktailwelten, der Cachaca Blog und Drinkblog, welche sich auch in meinem Feedreader wieder finden, sich jedoch den oben aufgeführten Seiten geschlagen geben mussten. Schaut einfach mal vorbei, die Qualität der Artikel ist auch hier super!

Eine Liste mit vielen deutschsprachigen Cocktail- und Barblogs findet ihr hier: Deutschsprachige Cocktail- und Barblogs. Leider sind mittlerweile ziemlich viele Blogs inaktiv und wurden seit langer Zeit nicht mehr aktualisiert. Auf den aktiven finden sich dafür um so mehr tolle Artikel, von dem her ist es zwar schade, dass es einige Autoren nichts mehr schreiben, aber auch kein Weltuntergang. Eventuell klappt es irgendwann einmal auch mit einem deutschen Mixology Monday (notfalls auch ohne passendes Logo und Website…). :-)

Zum Schluss stellt sich noch die spannende Frage, welche Blogs in euren Top 5 der deutschsprachigen Cocktailblogs enthalten sind? Nutzt die Gelegenheit und zeigt den verschiedenen Autoren einfach mal, wie toll ihr sie findet!

 
13 Kommentare
  1. Passend zum Thema gibt es in der aktuellen Cocktailpodcast Folge eine Auflistung der Favoriten von Stefan, Christoph, Martin und Robert: http://cocktailpodcast.de/2011/03/7-literatur/.

  2. Hallo
    es ist zwar kein reiner Cocktailblog, aber ich liebe den Blog von Peter Eichhorn. ( http://eichiberlin.wordpress.com/ )

    ebenfalls bin ich ein grosser Freund von Trinkwelten, dem sehr gut gemachten Blog von Björn ( http://www.trinkwelten.de/ )

    Ciao Mike

  3. Vielen Dank für die Blumen. Sonderpreis für Originalität. Wir fühlen uns geehrt. ;)

  4. So dann schreib ich mal ergänzend zu denen die Sascha schon genannt hatte was ich noch so regelmäßig lese.

    http://streetgirl.twoday.net/
    Netter Blog aus dem Professionellen Gewerbe. Hat zwar nur im weiteren Sinne etwas mit der Bar zu tun finde ich aber sehr interessant. (Manchmal ein wenig vernachlässigt)

    http://www.trinkwelten.de/
    Einfach ansehen und drin schmökern hat eher ein Website-Charakter für mich.

    http://bargeist-der-zeit.blogspot.com/
    Macht Freude die Berichte zu lesen.

  5. Hallo zusammen.
    Erst mal muss ich sagen, dass ich die Idee eigentlich ganz mutig finde.
    Denn man macht sich ja nicht nur Freunde.
    Auch wenn wir nicht beigewesen wären hätte ich es gut gefunden und mich gefragt warum das so ist.
    Und noch mehr Gas gegeben.

    Meine Nr. 1 ist der Mixology-Blog.
    Ist ja auch nicht schwer. Hier sind Leute am Werk, denen schon aus beruflichen Gründen die Themen nie ausgehen.
    Positiv: Immer wieder Vorstellung neuer Spirituosen, Workshops auch für Nerds und nicht nur Barmenschen, Internationale Artikel, Hier werden auch Menschen und Industrie vorgestellt.
    Negativ: In letzter Zeit recht häufig Artikel in den gemischten Links über Themen (z. B.Politik), die mit Bar sehr wenig zu tun haben. Und dadurch fand leider Das große Tonic-Tasting, welches von zwei Cocktailblogs durchgeführt und beschrieben wurde keine Erwähnung. Schade.

    Meine Nr. 2 Cocktails Old Fashioned
    Toller Blog rund um das Thema Cocktail. Nicht mehr und nicht weniger. Ohne viel Schnickschnack. Top !
    Positiv: Für Anfänger super geeignet, viele Rezepte und Warenkunde.
    Negativ: Fällt mir zur Zeit nix ein

    Meine Nr. 3 ist Bargeist
    Interessante Artikelüber Spirituosen und tolle Reiseberichte.
    Positiv: Vielfalt der Themen alles bunt gemischt
    Negativ: Häufig lange Wartezeiten auf neue Posts

    Meine Nr. 4 teilen sich ist Das Gastronom
    Mikes Blog mit fundiertem Bar-Wissen, weil selber Barbetreiber.
    Positiv: Ständig neue Posts, immer was neues.
    Negativ: Manchmal leider etwas zu Berlin-lastig

    Meine Nr. teilen sich 5 Trinklaune und Cocktailwelten
    Trinklaune
    Geballtes Wissen von sechs unterschiedlichen Charakteren mit verschiedenen Schwerpunkten.
    Positiv: Bei der Vielfalt der unterschiedlichen Posts wird’s nie langweilig.
    Negativ: Manche Artikel sind anstrengend zu lesen, weil zu verkopft.
    Cocktailwelten
    Sehr abwechslungsreiche Themen. Gut geschrieben von Christian Niefanger. Macht Lust auf mehr.
    Positiv: Stets neue Artikel mit den unterschiedlichsten Themen
    Negativ: Das Design des Blogs macht nicht viel her und ist zu düster(aber so lange es nur das ist)

    Hier sei noch erwähnt, dass ich auch sehr gerne den Drinkblog und den Swiss-Cocktailblog sehr gern lese.

    Ein besonderen Platz in meinem Bloggerherz natürlich der Konsonantenblog von Jrgmyr.
    Tolle Themen witzig und manchmal mit spitzer Feder geschrieben. Großartig.
    Die originellste Cocktailblogidee ist der Cocktailpodcast um Stefan Giesbert. Toll umgesetzt und kurzweilig.

    Dann noch die spezialisierten Blogs, die sich nur einem Thema widmen.
    Rum Club
    Alles, was man über Rum wissen muss von dem Mister Rum Deutschlands Dirk Becker.

    Shaker Blog
    Alles was man über Shaker wissen will, findet man hier. Blog von Thorsten Schulz einem verrückten Shaker-Sammler.

    Tasting Blog
    Spirituosen blind verkostet und bewertet. Dann toll graphisch dargestellt. Einfach und verständlich ohne Schnörkel. Mehr geht nicht.

    Cocktails & Dreams
    Rezepte Sammlung und Forum zum Austauschen.

    Eye of Spirits
    Spirituosen sehr ausführlich bis ins kleinste beschrieben.

    So, das wars von Mir. Vielleicht trifft man ja mal wieder den ein oder anderen Blogkollegen und philosophiert über die wichtigen Dinge. Bars, Cocktails, Menschen und Spirituosen.
    Gruß Olaf

  6. @ Mike: Da hast du recht, “Eichi” ist sehr lesenswert! Besonders kurz vor Trips nach Berlin sind seine Empfehlungen Pflichtlektüre.

    @ Robert: Credits where credits due!

    @ Olaf: Wow! Vielen Dank für die ausführliche Antwort. So hab ich mir das vorgestellt!

    Ich hoffe, dass sich niemand dadurch angegriffen fühlt, falls sein/ihr Blog nicht in den Top 5 dabei ist. Es ging mir wirklich nur darum, meine persönlichen Favoriten aufzulisten, ohne jemand anderes dabei schlecht machen zu wollen. Einen richtig schlechten Blog gibt es meiner Meinung nach aktuell eh nicht. Sehr wohl aber Seiten, die ich weniger gerne lese. Aber das kommt voll auf die persönlichen Vorlieben an.

    Zum Beispiel der Shaker Blog: An sich toller Blog mit vielen fundierten Informationen, aber das Thema ist einfach nicht meins. Das kann man gut mit Spirituosen vergleichen. Hier lautet öfters Mal das Urteil, Qualität stimmt/ist super, aber trifft nicht den eigenen Geschmack.

    Es wird bestimmt auch Leute geben, die es lieber kurz und knackig haben wollen und daher Cocktails Old Fashioned ungern lesen. Blogs sind so verschieden, wie die Menschen, die sie schreiben! :)

  7. argh, jetzt wurde meine Antwort gefressen, also nochmals…

    1. Cocktails Old Fashioned
    Sehr schön aufgemacht, interessante Themen, welche mit tollen Fotos aufgemacht sind. Dazu noch interessant geschrieben. Genau das was ich will.

    2. Das-Gastronom
    Mehr zur Unterhaltung, aber nicht nur :)
    Mike schreibt mit spitzer Feder und bringt zwischendurch auch mal Themen, die etwas weiter weg sind von der Bar.

    3. Bartender-Labor
    Sehr ausführliche, fundierte Berichte, gefällt mir. Das Design ist allerdings nicht wirklich mein Fall.

    Nachher wirds etwas schwierig, deshalb ohne spezifische Reihenfolge.

    Trinklaune
    Mich interessieren hier natürlich vor allem Olis Berichte ;)
    Aber auch sonst immer wieder interessantes.

    Thekenmeister
    Lese ich wie das-gastronom eher zur Unterhaltung. Der Blog war leider lange Zeit still, ich hoffe das ändert sich wieder (gab letztens wieder mal einen Post)

    Mixology
    hat immer wieder interessante Berichte oder Links zu interessanten Berichten. Allerdings bewegt sich das in Prozentzahlen ausgedrückt im tiefen 2stelligen Bereich.

    So das wärs :)

    Jörg Meyers Blog lese ich weniger. Da Themen und auch der Stil nicht mein Ding sind.

  8. Danke für deine Top 5, Michael!

    Thekenmeister habe ich früher auch immer sehr gerne gelesen. Heiko versteht es sehr gut, witzige Geschichten seiner Gäste niederzuschreiben, ohne sich über diese lustig zu machen. Wirklich schade, dass nur noch sehr sehr selten Artikel erscheinen! Falls du dies hier liest, Heiko, meine Lachmuskeln brauchen Nachschub… ;)

    Beim Mixology Blog war ich auch lange am überlegen, ob er mit in die Top 5 soll oder nicht. Einerseits gibt es wirklich grandiose Artikel, aber andererseits auch viele (für mich) belanglose Ankündigungen und “Pressemitteilungen”. Insgesamt aber trotzdem sehr, sehr wichtig für die deutsche Bloglandschaft.

    Im Mixology Forum gibt es auch ab und an spannende Diskussionen, jedoch (leider) kein Vergleich zu C&D. Ein deutschsprachiges Chanticleer Society, wo Bartender, Blogger und Barflys im gleichen Maße beteiligt sind, wäre echt interessant. Mal schauen ob C&D in ein paar Jahren soweit sein wird.

  9. Mit einiger Verspätung durch die 5. Jahreszeit will auch ich meine Top 5 zum Besten geben, hier also meine Favouriten der deutschen Cocktailblogs:

    - Trinklaune
    Auch wenn ich mich nicht für jedes Thema interessiere aber die Beiträge die ich lese sind stets von guter Qualität und machen Lust auf mehr.

    - Mixology Blog
    Insiderinformationen die nur eine Zeitschrift mit gewissen Kontakten bekommt. Daher auch stets gut für neue Informationen.

    - Das Gastronom
    Viele Themen auch mal aus einer anderen Sichtweise, teilweise humorvoll teilweise kritisch gesehen aber stets abwechslungsreich.

    - Cocktailwelten
    Wohl einer der ambitioniertesten Hobbyblogger der auf nahezu keiner Messe fehlt. Daher interessant für Berichte aus Sicht eines Connoisseurs.

    - Cocktailpodcast
    Zwar ein neues Projekt aber mit viel Potential. Wenn die Beiträge regelmäßig bleiben und das niveau hoch, dann wird es noch viele weitere Fans geben.

    Wie Sascha schon schrieb gibt es zahlreiche weitere Seiten die in meinem RSS Reader sind, nur musste ich mich hier ja festlegen :-)

  10. Interessantes Thema, vor allem als einer der Blogbetreiber, der nicht allzu gut wegkommt. Ich bin weder beleidigt, noch angegriffen, sehe das ganze positiv, interessant wie drinkblog wahrgenommen wird…. Jeder wie ihm beliebt. Meine Top-Fünf, mal ganz ohne Begründung:

    1)JRGMYR
    2)Saggin’ Jowls Ron
    3)Trinkwelten
    4)Trinklaune
    5)Das Gastronom und Jigger’s Blog

  11. Vielen Dank an alle für die Auflistungen und Beurteilungen,
    ich treibe mich eigentlich nur auf den Blogs rum, wenn ich mal was neues probieren möchte, so habe ich nun noch mehr Auswahl.

    Daumen hoch.
    Solong Hartmut

  12. Vielen Dank für die Impressionen!
    Habe vor kurzem selbst angefangen einen Blog zu schreiben und bin immer auf der Suche nach interessanten Dingen, die ich auf den vorgestellten Seiten auf jeden Fall gefunden habe!
    Danke

  13. cocktailfans.com gefällt mir…

Trackbacks

  1. 2 Jahre Trinklaune oder Trinklaune bei der Arbeit | Trinklaune

Leave a Reply

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.

Recent Posts
Bar Convent Berlin 2014

Bar Convent Berlin 2014

19/10/2014  |  No Comments

Bar Convent Berlin. Barwoche. Bartender's Christmas. Die schönste Woche des Jahres. Viele Beschreibungen für den alljährlichen Wahnsinn, der sich Anfang Oktober in Berlin abspielt. Tiki Twister, Rumfest, Barstuff.de, Burger, Mezcal, Schokoladenespuma, amerikanische Botschaft, BCB, Düfte und Loft - um einige ...

C2C Spirits Cup - Auftaktveranstaltung in Frankfurt

C2C Spirits Cup – Auftaktveranstaltung in Frankfurt

25/09/2014  |  1 Comment

Spirituosenwettbewerbe mit anschließender Medaillenvergabe sind keine Seltenheit, oft genug wird mit errungenen Gold-, Silber- oder Bronzeauszeichnungen geworben. Meistens eine bisher große Gemeinsamkeit: Die Verkostungen werden von einer professionellen Jury durchgeführt, die Mitglieder haben einen engen Bezug zu der Spirituosenindustrie. Zu Recht ...

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

07/10/2013  |  1 Comment

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner der Mixology Bar Awards 2014!   Bar des Jahres: Spirits, Köln Bar des Jahres, Schweiz: Onyx Bar, Zürich Bar des Jahres, Österreich: Dino's American Bar Mixologe des Jahres: Arnd Hennig Heissen, Curtain Club Berlin Newcomer des Jahres: Reinhard Pohorec, The Sign ...

Mixology Bar Awards 2014: Die Nominierten der Shortlist

Mixology Bar Awards 2014: Die Nominierten der Shortlist

05/09/2013  |  2 Comments

Die Shortlist (Top 5) der diesjährigen Mixology Bar Awards stehen fest. Herzlichen Glückwunsch an alle Ausgewählten! Hintergründe zum Ablauf der Veranstaltung findet ihr im Artikel zu den Mixology Bar Awards 2013. Bar des Jahres Spirits, Köln Gamsei, München Booze Bar, Berlin Zephyr, München Capri Lounge, Köln Mixologe ...