Cocktails Old Fashioned

Thoughts of a mixology novice

Rumfest UK Teil 2: Berry Bros & Rudd

Rumfest UK Teil 2: Berry Bros & Rudd

December 12, 2010 |  by  |  Zutaten  |  Share

Manche Leser dieser Website werden vielleicht schon meine Liebe zu etwas spezielleren Rums und Unabhängigen Abfüllern von Rum bemerkt haben. Ein Pflichttermin während des Rumfest UK war daher der Besuch des Ladengeschäfts von Berry Bros & Rudd, in welchem zwar hauptsächlich Wein zu finden ist, aber auch ein Raum vollständing von Spirituosen bevölkert wird.

Berry Bros & Rudd Spirit Room

Berry Bros & Rudd Spirit Room, Quelle: Berry Bros & Rudd

Was ist ein Unabhängiger Abfüller?

Ein Unabhängiger Abfüller stellt selbst kein eigenes Destilat her, sondern kauft von verschiedenen Destillerien Fässer, lagert diese über einen bestimmten Zeitraum in eigenen Lagerhäusern und füllt den Inhalt der Fäßer schließlich unter eigenem Label in Flaschen ab. Hierbei wählen viele Abfüller oft besonders spezielle Fäßer aus, die eine eigene, markante Note haben, um diese als Einzelfassabfüllung und/oder in Fassstärke anzubieten.

Auf diesem Weg werden viele Abfüllungen auf den Markt gebracht, die es als Destillerie-Abfüllung nur selten gibt, da sich diese oftmals auf ihre Standardabfüllen und wenige “Special Releases” konzentrieren. In den letzten Jahren wurden Abfüllungen in Fasstärke und dem gewissen Etwas bei vielen Single Malt Whisky Fans immer beliebter, so dass es mittlerweile hunderte, wenn gar nicht tausende kleine und große Firmen gibt, die als Whisky-Abfüller agieren.

Berry Bros & Rudd

Einige dieser Unternehmen haben nach und nach angefangen, nicht nur Whisky, sondern auch andere Spirituosen anzubieten. Berry Bros & Rudd fing nach Aufbau der Marke “Cutty Sark” und der Etablierung von Whisky Einzelfassabfüllungen unter den Labeln Berry’s Own Selection und Berry’s Own Reserve an auch Rum aus Guyana, Jamaica und anderen Ländern abzufüllen. Das erste Mal Kontakt mit einer Abfüllung von Berry Bros & Rudd hatte ich bei Mike Meinke in der Triobar mit dem 27 jährigen Jamaica Rum. Dieser konnte sofort überzeugen und ich war sehr gespannt darauf, die anderen Sorten zu probieren.

Tasting Eindrücke

Berrys’ Own Selection Jamaican Rum 1990
Ein Jamaica Rum der Long Pond Destillerie wie er im Buche steht! Mit 17 Jahren im Fass zwar nicht mehr der jüngste, aber trotzdem sehr intensiv, fruchtig und kräftig. Für mich einer der besten Jamaica Rums überhaupt!

Finest Jamaican Rum 1990

Finest Jamaican Rum 1990

Berrys’ Own Selection Demerara Islay Cask 1992
Sehr, sehr speziell gibt sich diese Abfüllung eines Guyana Rums. Das Destilat der Port Mourant Still wurde nicht in ein normales Bourbon Fass gefüllt, sondern verbrachte seine Reifezeit in einem ehemaligen Fass von Laphroaig. Dies macht sich geschmacklich auch sehr bemerkbar, der Rum schmeckt quasi wie ein Mix aus torfigen, rauchigen Single Malt und einem Demerara Rum. Hierbei wird aber kein Element vom anderen unterdrückt, sondern es herrscht eine schöne Balance zwischen beidem. Sollte vorher aber unbedingt probiert werden, da dieser Rum mit Sicherheit nicht jedem schmecken wird.

Berrys’ Own Selection Demerara Rum 1988
Destilliert wurde dieser Demerara Rum in der Enmore Pot Still und reifte für 19 Jahre zu einem äußerst leckeren Rum heran. Wer auf kräftige, trockene Demerara Rums steht, sollte sich diese Abfüllung mal genauer anschauen.

Berrys’ Own Reserve Demerara Guyanan Rum 1975
Dieser alte Rum wurde in Guyana in der Port Mourant Still destilliert bevor er 30 jahre später abgefüllt wurde. Das besondere an diesem Rum ist, neben dem Alter, dass das Fass, in dem der Rum lagerte, mit Melasse “ausgemalt” wurde. Geschmacklich trotz des Alter noch auf der sehr intensiven Seite, mit genau der richtigen Menge an Fassaromen und eine deutliche Melassenote machen diesen Rum zu etwas ganz Besonderen. Allerdings ist er “leider” nicht ganz nach meinem Geschmack – interessant einmal (oder zweimal…) probiert zu haben, aber nichts für den öfteren Genuss. Meiner Begleitung schmeckte der Rum allerdings sehr gut.

Berrys’ Own Selection Jamaican Rum 1977
Ein genialer Tropfen! Besser lässt sich dieser 27 jährige Rum einfach nicht beschreiben. Zwar hat er nicht mehr die Kraft eines jüngeren Jamaicaners, das macht er aber mit seiner Komplexität mehr als gut. Schade, dass diese Abfüllung als ausverkauft gilt (der Laden in London hatte selbst nur noch 2 Flaschen) und es nur noch Restbestände zu kaufen gibt. Aber so etwas Besonderes wäre wohl um einiges weniger interessant, falls es davon Unmengen zu kaufen gäbe.

Finest Jamaican Rum 27 Years Old

Finest Jamaican Rum 27 Years Old

Vielen Dank an Rob Whitehead, der uns zurvor kommend alle Rums probieren lies und uns sehr kompetent beraten hat. Schade, dass man nicht in jedem Laden einen solchen Service erleben darf!

Adresse: 3 St James’s Street, London
Telefon: +44 20 7396 9620
Website: www.bbr.com

 

Leave a Reply

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.

Recent Posts
Bar Convent Berlin 2014

Bar Convent Berlin 2014

19/10/2014  |  No Comments

Bar Convent Berlin. Barwoche. Bartender's Christmas. Die schönste Woche des Jahres. Viele Beschreibungen für den alljährlichen Wahnsinn, der sich Anfang Oktober in Berlin abspielt. Tiki Twister, Rumfest, Barstuff.de, Burger, Mezcal, Schokoladenespuma, amerikanische Botschaft, BCB, Düfte und Loft - um einige ...

C2C Spirits Cup - Auftaktveranstaltung in Frankfurt

C2C Spirits Cup – Auftaktveranstaltung in Frankfurt

25/09/2014  |  1 Comment

Spirituosenwettbewerbe mit anschließender Medaillenvergabe sind keine Seltenheit, oft genug wird mit errungenen Gold-, Silber- oder Bronzeauszeichnungen geworben. Meistens eine bisher große Gemeinsamkeit: Die Verkostungen werden von einer professionellen Jury durchgeführt, die Mitglieder haben einen engen Bezug zu der Spirituosenindustrie. Zu Recht ...

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

07/10/2013  |  1 Comment

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner der Mixology Bar Awards 2014!   Bar des Jahres: Spirits, Köln Bar des Jahres, Schweiz: Onyx Bar, Zürich Bar des Jahres, Österreich: Dino's American Bar Mixologe des Jahres: Arnd Hennig Heissen, Curtain Club Berlin Newcomer des Jahres: Reinhard Pohorec, The Sign ...

Mixology Bar Awards 2014: Die Nominierten der Shortlist

Mixology Bar Awards 2014: Die Nominierten der Shortlist

05/09/2013  |  2 Comments

Die Shortlist (Top 5) der diesjährigen Mixology Bar Awards stehen fest. Herzlichen Glückwunsch an alle Ausgewählten! Hintergründe zum Ablauf der Veranstaltung findet ihr im Artikel zu den Mixology Bar Awards 2013. Bar des Jahres Spirits, Köln Gamsei, München Booze Bar, Berlin Zephyr, München Capri Lounge, Köln Mixologe ...