Cocktails Old Fashioned

Thoughts of a mixology novice

Flaschenteilung #0

Flaschenteilung #0

December 1, 2010 |  by  |  Zutaten  |  Share

In den nächsten Wochen wird es auf Cocktails Old Fashioned eine neue Aktion geben: die Flaschenteilung des Monats.

In vielen Whisky Foren sind Flaschenteilungen von einzelnen oder mehreren Flaschen schon lange gang und gäbe und gehören mittlerweile zum festen “Alltag” vieler Single Malt Fans. Das Prinzip hierbei ist einfach: eine Person kauft eine oder mehrere Flaschen ein und bietet diese über ein oder mehrere Foren zur Teilung an. Falls jemand anderes Interesse an der Teilung hat, kann er sich mit üblicherweise 4cl, 5cl oder 10cl beteiligen. Berechnet werden normalerweise nur die reinen Unkosten für den Whisky selbst, die kleinen Fläschchen, Verpackungsmaterial und Versandkosten.

Whisky Proben

Die Vorteile hierbei sind deutlich, sowohl für die Konsumenten, als auch die Händler. Die Konsumenten können, ohne sich erst eine ganze Flasche kaufen zu müssen, relativ einfach viele verschiedene Abfüllungen probieren und so besser entscheiden, wovon eine normale Flasche gekauft werden möchte. Unter anderem geht es hier auch um Abfüllungen, die mehrere hundert Euro kosten, die wahrscheinlich ohne eine Teilung bzw. Verabverkostung nie gekauft werden würden, da das Risiko des Nichtgefallens bei solchen Summen vielen Liebhabern zu groß ist.

Leider floriert dieser private Tauschhandel hauptsächlich mit schottischem Single Malt Whisky, Rum und American Whiskey werden nur sehr selten angeboten bzw. das Interesse ist bei solchen Teilungen oft gering oder es werden “nur” Standardabfüllungen getauscht.

Die Flaschenteilungen des Monats auf Cocktails Old Fashioned sollen genau dieses Problem angehen und monatlich eine oder mehrere Abfüllungen Rum, Bourbon, Rye oder eine sonstige interessante Spirituose zur Teilung anbieten. Bei der Anzahl der zu teilenden Flaschen wäre ich noch auf euer Feedback angewiesen. Eine Flasche alleine würde sich wohl nicht lohnen, da hier die Versandkosten einen hohen Anteil des Gesamtpreises ausmachen würden. Meiner Ansicht nach, wären zwei bis drei Flaschen optimal, mit der Option, dass nicht alle als Set geteilt werden, sondern jede Flasche individuell. So können die Personen, die an mehreren Abfüllungen interessiert sind ein bisschen Versandkosten sparen und falls jemand nur an einer Abfüllung interessiert ist, wird dieser nicht durch den “Zwang” der weiteren Flaschen abgeschreckt. Meinungen, Vorschläge?

Rum Proben

Die Aktion läuft vollkommen ohne Gewinnerzielungsabsicht und von Privatperson zu Privatperson. Das heißt, es werden wie oben schon erwähnt, nur die entstandenen Kosten weitergereicht. Geteilt sollen vor allem etwas seltenere oder teurere Abfüllungen, die man so ohne Weiteres nicht oder nur mit viel Aufwand probieren kann. Für den Anfang würden mir zum Beispiel folgende Flaschen vorschweben:

  • Cadenhead’s Demerara Rum 1975
  • J.M Vieux 1997 Rhum
  • Clement Brut de Fut Cask Strength Rhum
  • Riviere du Mat Opus 5 Rhum
  • Velier Caroni 19xx Rum
  • El Dorado Single Barrel/Single Still Rum Abfüllungen
  • Thomas H. Handy Cask Strength Rye
  • George T. Stagg Cask Strength Bourbon
  • Willett Family Estate Single Barrel Rye

Hierbei nehme ich aber auch gerne Wünsche und Vorschläge, als auch allgemeine Anregungen/Kritik zur Aktion, entgegen um die Teilungen für euch interessanter zu machen. Einfach die Kommentarfunktion nutzen. ;-)

Die erste Teilung wird in 2-3 Wochen vorgestellt werden. Hierzu wäre es hilfreich, dass sich mögliche Interessenten an dieser Aktion kurz per Kommentar melden würden, so dass der zu erwartende “Ansturm” etwas abgeschätzt werden kann.

Rechtliches

  • Keine Gewinnerzielungsabsicht, nur Kompensation der Unkosten
  • Von Privat zu Privat
  • Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Im Zweifelsfall muss ich leider einen Altersnachweis fordern
  • Es besteht kein Anspruch auf die Durchführung der Teilung, solange keine Bestätigung von meiner Seite erfolgt ist (falls zum Beispiel nur 1-2 Personen Interesse haben)

____________

Edit: Natürlich wird gerade heute der Cadenhead’s Demerara Rum 1975 im Scots Whisky Forum verteilt;)

 
16 Kommentare
  1. Wäre an Teilungen zu George T. Stagg Cask Strength Bourbon und Willett Family Estate Single Barrel Rye interessiert. Bei exklusiven Spirits lohnt sich IMHO auch die Teilung einer einzelnen Flasche. Eine 10cl (evtl. sogar eine 20cl) Taschenflasche lässt sich im wattierten Umschlag gut als Maxibrief verschicken. Interessant wären noch die ungefähren Preise pro Flasche ;) .

  2. P.S.: Cooles Angebot!

  3. Wäre auch interessiert. Zuforderst am El Dorado aber auch den anderen Sorten.

  4. Super, dass ihr Interesse zeigt!

    @ guennik: Bei ner Flasche um die 100€ oder mehr und 10cl stimme ich dir zu, da lohnt sich auch eine einzelne Flasche. Bei ner günstigeren Flasche und 4cl schwankt das aber schnell um. Vor allem, falls versicherter Versand gewünscht wird. Bis jetzt kam bei mir aber auch per Maxi Brief alles heil an.

    Die Preise kommen natürlich mit dem Rest der Infos, wenn eine Teilung startet. ;) Der Stagg und Willet liegen bei ca. 130€ bzw. 170€

  5. Hier noch einmal je 10cl von den beiden Ryes. Vom Sazerac den du dir mal mit dem 2007er Handy gemacht hast, krieg ich immer noch feuchte Augen wenn ich an den Geschmack denke :) .

  6. Eine fantastische Idee.

    Wäre doch sehr an einer Probe des Clement Brut de Fut, Handy Rye und Stagg Bourbon interessiert.
    Könnte mir durchaus vorstellen, auch mein “lukullisches Glück” auf diesem Weg zu teilen.

  7. •Clement Brut de Fut Cask Strength Rhum
    •J.M Vieux 1997 Rhum
    •Riviere du Mat Opus 5 Rhum

    fände ich durchaus interessant, evtl. auch den El Dorado single Barrel kommt dann bischen auf die Flaschenpreise an.

  8. Na das sieht doch stark danach aus, als würde die erste Flaschenteilung aus Rye/Bourbon oder Rhum Agricole bestehen :)

    Weitere Meinungen? Vor allem zur Menge der Abfüllungen einer Teilung: Lieber eine Flasche nach der anderen oder zum Beispiel drei Agricoles zusammen?

  9. Moin,

    grade eben erst über deinen Artikel hier gestolpert. Klasse Idee!.

    Wenn sich nicht zu viele Personen beteiligen sind für mich 10cl eine geeignete Größe. Mir erlauben 10cl halt mehr als nur das einmalige Geniessen. Eine Festlegung auf 4cl oder 5cl würden den gesamten Tausch vermutlich günstiger gestalten. Ist dann für den jeweiligen Abnehmer halt auch eine Preisfrage.

    Eine Teilung sollte am besten ein “Thema” umfassen. Das Paket sollte wenn nur +/- 3 Flaschen geteilt werden besser nicht gemischt werden. Was bringen mir jeweils ein Rye, ein Agricole und ein Gin, wenn ich in dieser Qualität keinen Vergleich zur Hand habe?

  10. Holla,

    bevor das hier scheitert an zu wenig Teilnehmern: Ich bin dabei. Bei allen Produkten.

  11. Super Sache. Freut mich dass sich so viele gefunden haben! ;)

    Die Ankündigung zur ersten Teilung folgt in den nächsten 1-2 Wochen. Hat sich leider alles ein wenig verzögert durch die Arbeit am neuen Layout. Alle, die hier bei ihrem Kommentar eine Emailadresse hinterlegt haben, bekommen auch noch ne Email, wenn es soweit ist.

  12. für den Fall das ich keine hinterlegt hatte! ;)

  13. Hätte auch Interesse an dem Bourbon und den Ryes, insbesondere von den Thomas Handy würd ich wohl auch 10cl nehmen.

  14. Die erste Flaschenteilung ist online: http://www.cocktailsoldfashioned.de/2011/01/flaschenteilung-handy-rye-stagg-bourbon-willett-rye/.

    Eine Mail an alle, die sich hier gemeldet haben, geht im Laufe des Tages raus.

    • So nun auch mal mit mail addy, wenn du dann zu den Rhum Flaschenteilungen kommst bin ich dabei ;)

      • Wahrscheinlich kommen als nächstes erstmal ein paar Demarara Rums, danach aber die RHum Agricole ;)

        Ich muss eh mal schauen, in welchem Intervall die Teilungen durchgeführt werden. Jeden Monat ist auf jeden Fall zu oft… schaun wir mal!

Leave a Reply

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.

Recent Posts
Bar Convent Berlin 2014

Bar Convent Berlin 2014

19/10/2014  |  No Comments

Bar Convent Berlin. Barwoche. Bartender's Christmas. Die schönste Woche des Jahres. Viele Beschreibungen für den alljährlichen Wahnsinn, der sich Anfang Oktober in Berlin abspielt. Tiki Twister, Rumfest, Barstuff.de, Burger, Mezcal, Schokoladenespuma, amerikanische Botschaft, BCB, Düfte und Loft - um einige ...

C2C Spirits Cup - Auftaktveranstaltung in Frankfurt

C2C Spirits Cup – Auftaktveranstaltung in Frankfurt

25/09/2014  |  1 Comment

Spirituosenwettbewerbe mit anschließender Medaillenvergabe sind keine Seltenheit, oft genug wird mit errungenen Gold-, Silber- oder Bronzeauszeichnungen geworben. Meistens eine bisher große Gemeinsamkeit: Die Verkostungen werden von einer professionellen Jury durchgeführt, die Mitglieder haben einen engen Bezug zu der Spirituosenindustrie. Zu Recht ...

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

07/10/2013  |  1 Comment

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner der Mixology Bar Awards 2014!   Bar des Jahres: Spirits, Köln Bar des Jahres, Schweiz: Onyx Bar, Zürich Bar des Jahres, Österreich: Dino's American Bar Mixologe des Jahres: Arnd Hennig Heissen, Curtain Club Berlin Newcomer des Jahres: Reinhard Pohorec, The Sign ...

Mixology Bar Awards 2014: Die Nominierten der Shortlist

Mixology Bar Awards 2014: Die Nominierten der Shortlist

05/09/2013  |  2 Comments

Die Shortlist (Top 5) der diesjährigen Mixology Bar Awards stehen fest. Herzlichen Glückwunsch an alle Ausgewählten! Hintergründe zum Ablauf der Veranstaltung findet ihr im Artikel zu den Mixology Bar Awards 2013. Bar des Jahres Spirits, Köln Gamsei, München Booze Bar, Berlin Zephyr, München Capri Lounge, Köln Mixologe ...