Cocktails Old Fashioned

Thoughts of a mixology novice

Rumfest UK Teil 1: The Bar with no Name

Rumfest UK Teil 1: The Bar with no Name

November 18, 2010 |  by  |  Cocktails  |  Share

Der Oktober war in Bezug auf Cocktails und Spirituosen wahrlich ein großartiger Monat. Erst der BCB in Berlin und 1 1/2 Wochen später fand schon das Rumfest in London statt. Nicht ganz unstressig für einen selbst die Leber und auch der Geldbeutel freute sich nicht all zu sehr.  Aber… das war es vollkommend wert!

The Bar with no Name

Seit dem BCB war ich begeistert von der Idee der flaschengelagerten Cocktails, aber skeptisch, ob der Unterschied wirklich so deutlich ausfallen würde, wie in dem Vortrag angepriesen. Erste Anlaufstelle in London war daher “The Bar with no Name” in der 69 Colebrooke Row, geführt von Tony Conigliaro. Erfreulicherweise stand zur Zeit des Rumfest der Vintage El Presidente – Aged for six month auf der Cocktailkarte der Bar. Glück muss man haben! Naja, zumindest zum Teil. Sonntags wurde im Rahmen einer Rumfest Afterparty auch ein einjähriger El Presidente ausgeschenkt, was ich dummerweise erst Dienstags im kalten Stuttgart las.

Vintage El Presidente

Vintage El Presidente

Nichts desto trotz zeigt bereits der sechs Monate alte El Presidente, dass Tony nicht zu viel versprochen hatte. Im blinden Vergleich zwischen dem regulären El Presidente und dem Vintage El Presidente konnte man beide mit Leichtigkeit unterscheiden. Der “gereifte” Cocktail schmeckte einerseits mehr aus einem Guß, aber andererseits auch deutlich komplexer als der frisch gemixte Cocktail. Diesem merkte man im Vergleich an, dass er aus einem Mix von mehreren Zutaten bestand und hatte aber auch intensivere “Geschmacksspitzen”.

Spitfire & Sarafin

Spitfire & Sarafin

Welcher der beiden schmeckte besser? Keine leichte Frage! Ich würde eher sagen, dass beide super schmecken, jedoch einfach anders. Tendentiell würde ich den Vintage El Presidente bevorzugen, aber das mag auch an der Besonderheit der Sache hängen. Wer in London ist, sollte auf jeden Fall vorbei schauen und selbst entscheiden. Bei Gelegenheit auch den Spitfire mit dem Haus-Cognac der Bar oder den Sarafin (Tequila mit Poire Liqueur, Ginger Beer und Limette) probieren! Die aktuelle Cocktailkarte findet ihr hier auf der Website der Bar. Mehr zum Thema Vintage Cocktails gibt es demnächst auf Cocktails Old Fashioned.

Rum Old Fasioned & Gonzales

Rum Old Fasioned & Gonzales

Besonders erwähnenswert ist auch der Gonzales Cocktail: Tequila with Caramel Liqueur, Honey Water Tuberose Hydrosol and a Lemon Twist. Vorletztere Zutat lässt sich ungefähr mit Honig-Tuberose-Blütenwasser übersetzen. Tuberose ist eine Unterart der Agaven und somit natürlich passend zum Tequila gewählt. Warum ist der Cocktail nun besonders? Er schmeckt komplett anders als erwartet, nämlich überhaupt kein Bisschen süß. Am ehesten vergleichbar ist der Drink mit einer Tequila Old Fashioned Variante. Very interessting stuff!

Adresse: 69 Colebrooke Row, London N1 8AA
Telefon: +44 7540528593
Website: www.69colebrookerow.com

 

Leave a Reply

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.

Recent Posts
C2C Spirits Cup - Start in Jahr 2

C2C Spirits Cup – Start in Jahr 2

02/10/2015  |  No Comments

16 Proben Rum oder 19 Proben Whisk(e)y - auch dieses Jahr gab es bei der Auftaktveranstaltung des C2C Spirits Cup 2015 am 23. September in Frankfurt eine große Bandbreite an spannenden Produkten zu verkosten. In sieben (Rum) oder bis zu ...

Bar Convent Berlin 2014

Bar Convent Berlin 2014

19/10/2014  |  No Comments

Bar Convent Berlin. Barwoche. Bartender's Christmas. Die schönste Woche des Jahres. Viele Beschreibungen für den alljährlichen Wahnsinn, der sich Anfang Oktober in Berlin abspielt. Tiki Twister, Rumfest, Barstuff.de, Burger, Mezcal, Schokoladenespuma, amerikanische Botschaft, BCB, Düfte und Loft - um einige ...

C2C Spirits Cup - Auftaktveranstaltung in Frankfurt

C2C Spirits Cup – Auftaktveranstaltung in Frankfurt

25/09/2014  |  2 Comments

Spirituosenwettbewerbe mit anschließender Medaillenvergabe sind keine Seltenheit, oft genug wird mit errungenen Gold-, Silber- oder Bronzeauszeichnungen geworben. Meistens eine bisher große Gemeinsamkeit: Die Verkostungen werden von einer professionellen Jury durchgeführt, die Mitglieder haben einen engen Bezug zu der Spirituosenindustrie. Zu Recht ...

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

07/10/2013  |  1 Comment

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner der Mixology Bar Awards 2014!   Bar des Jahres: Spirits, Köln Bar des Jahres, Schweiz: Onyx Bar, Zürich Bar des Jahres, Österreich: Dino's American Bar Mixologe des Jahres: Arnd Hennig Heissen, Curtain Club Berlin Newcomer des Jahres: Reinhard Pohorec, The Sign ...