Cocktails Old Fashioned

Thoughts of a mixology novice

Sailor Jerry Blog Battle: Hula Jerry

Sailor Jerry Blog Battle: Hula Jerry

September 26, 2010 |  by  |  Cocktails  |  Share

Wahrscheinlich als einer der letzten Blogs folgt nun auch auf Cocktails Old Fashioned das erste Rezept zum Sailor Jerry Blog Battle. Wie schon im ersten Artikel zu Sailor Jerry Spiced Rum beschrieben, war es leider nicht so einfach einen Drink zu kreieren, der etwas ungewöhnlich ist, aber trotzdem dem Rum selbst noch genug Raum zur Entfaltung gibt. Nach einigen Versuchen, die zwar auch nicht schlecht schmeckten, waren meine Gäste und ich schließlich von folgendem Rezept überzeugt.

Hula Jerry

Hula Jerry

Hula Jerry

  • 5cl leichter, gereifter Rum (Sailor Jerry Spiced Rum)
  • 3cl frisch gepresster roter Grapefruitsaft
  • 1cl frisch gepresster Limettensaft
  • 1cl Holunderblütenlikör (Goldengel oder St. Germain)
  • 1.5 cl Secret Sirup No 3*
  • 3 Tropfen Absinth
  • 1 Spritzer Angostura Bitters
  • 1x Mysterious Ingridient No 1**
  • Alle Zutaten bis auf Mysterious Ingidient No 1 in einen Shaker mit Eis füllen und kurz (ca. 10 Sekunden) schütteln, so dass der Drink zwar gekühlt wird, jedoch nicht stark verwässert. Anschließend den Inhalt des Shakers, mit Hilfe eines Teesiebs, in einen vorgekühlten Cocktailspitz abseihen und ein Mysterious Ingidient No 1 mit etwas Flüssigkeit auf einem Löffel auf den Boden des Glases geben.

Durch leichte Anpassung der Verhältnisse funktioniert der Drink auch sehr gut mit deutlich kräftigeren Rums, wie zum Beispiel dem altbekannten Long Pond mit 53% aus Jamaica. Einfach mal etwas experementieren.

Nachfolgend noch die Rezepte für die beiden “kodierten” Zutaten, ganz im Stile von Trader Vic und Don the Beachcomber. ;-)

*Secret Sirup No 3 = Yogi Tee Sirup

  • 1 Teelöffel Yogi Tee Klassik (lose)
  • 300ml Wasser
  • 200g Zucker
  • Yogi Tee mit 300ml Wasser eine viertel Stunde köcheln lassen, Tee absieben, Zucker hinzufügen und warten bis sich dieser aufgelöst hat. Yogi Tee hat einen starken Zimtgeschmack, der von einer einer Mischung aus weiteren Gewürzen abgerundet wird. Vielen Dank an Marius Kleiner für dieses tolle Siruprezept!

**Mysterious Ingridient No 1 = Maraschino-Cognac Kirschen

Weitere Artikel zum Sailor Jerry Blog Battle:

 

Leave a Reply

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.

Recent Posts
C2C Spirits Cup - Start in Jahr 2

C2C Spirits Cup – Start in Jahr 2

02/10/2015  |  No Comments

16 Proben Rum oder 19 Proben Whisk(e)y - auch dieses Jahr gab es bei der Auftaktveranstaltung des C2C Spirits Cup 2015 am 23. September in Frankfurt eine große Bandbreite an spannenden Produkten zu verkosten. In sieben (Rum) oder bis zu ...

Bar Convent Berlin 2014

Bar Convent Berlin 2014

19/10/2014  |  No Comments

Bar Convent Berlin. Barwoche. Bartender's Christmas. Die schönste Woche des Jahres. Viele Beschreibungen für den alljährlichen Wahnsinn, der sich Anfang Oktober in Berlin abspielt. Tiki Twister, Rumfest, Barstuff.de, Burger, Mezcal, Schokoladenespuma, amerikanische Botschaft, BCB, Düfte und Loft - um einige ...

C2C Spirits Cup - Auftaktveranstaltung in Frankfurt

C2C Spirits Cup – Auftaktveranstaltung in Frankfurt

25/09/2014  |  2 Comments

Spirituosenwettbewerbe mit anschließender Medaillenvergabe sind keine Seltenheit, oft genug wird mit errungenen Gold-, Silber- oder Bronzeauszeichnungen geworben. Meistens eine bisher große Gemeinsamkeit: Die Verkostungen werden von einer professionellen Jury durchgeführt, die Mitglieder haben einen engen Bezug zu der Spirituosenindustrie. Zu Recht ...

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

07/10/2013  |  1 Comment

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner der Mixology Bar Awards 2014!   Bar des Jahres: Spirits, Köln Bar des Jahres, Schweiz: Onyx Bar, Zürich Bar des Jahres, Österreich: Dino's American Bar Mixologe des Jahres: Arnd Hennig Heissen, Curtain Club Berlin Newcomer des Jahres: Reinhard Pohorec, The Sign ...