Cocktails Old Fashioned

Thoughts of a mixology novice

Bars in Stuttgart

Bars in Stuttgart

January 21, 2010 |  by  |  Stuttgart  |  Share

Für den Fall, dass sich am Montag oder Dienstag jemand von der Barkultour ausruhen möchte…

o.T. Bar

Die o.T.Bar liegt mitten im Herzens Stuttgart, im Foyer des neuen Kunstmuseum Stuttgart. Barchef Dino Zippe hat dort eine sehr umfangreiche Auswahl an Spirituosen und Likören angesammelt, die in einer Vielzahl von verschiedenen Cocktails Verwendung finden – von klassischen Kreationen, über “Fancy Drinks” bis hin zu Cuisine Style Cocktails mit frischen Kräutern findet man dort alles. Die Drinks sind eigentlich immer super, die Preise zwar nicht billig, aber in Anbetracht der hochwertigen Zutaten (z.B. Tanqueray Ten im Pouring für Gimlet, Martini, usw.) auf jeden Fall angebracht, wenn nicht gar günstig.

Etwas deplaziert wirken die Stühle an den Tischen – sie errinnern eher an die Gartenabteilung von namhaften Baumärkten ;-) . Allerdings bringen sie der ansonsten stimmunsgsvollen Atmosphäre keinen Abbruch und außerdem ist es viel gemütlicher, wenn man an der grün beleuchteten Bar sitzt und den Bartendern bei der Arbeit zusehen kann. Besonders wenn kein Sonnenlicht mehr durch die Fenster scheint, sieht die Front aus Flaschen sehr beeindruckend aus.

Besonders hervorheben möchte ich Dinos Engagement für der Stuttgarter Barszene. Seit einige Monaten organisiert er mit Florian Neumanm aus der Muttermilch/Tonstudio die Treffen der Stuttgart Nightwalkers und sorgt damit für mehr Zusammenhalt und Zusammenarbeit zwischen den Bartendern.


Adresse: Kleiner Schloßplatz 1, 70173 Stuttgart
Website: www.ot-bar.de
1. Bild: Dino Zippe

breezin’ Bar & Food

Das breezin’ ist neben dem Fou Fou eine der neueren Bars in Stuttgart und setzt auf ein in Stuttgart selten gesehenes Konzept: hochqualitative Drinks in Verbindung mit ebenso hochwertigen, frisch zubereiteten Speisen. Ein Blick in die Cocktailkarte verrät sofort, dass die Bartender im breezin’ auf klassische Drinks stehen und eine große Auswahl von diesen anbieten. Zusätzlich gibt es auch eine kleine Auswahl an Single Malt, Rum, Bourbon und weiteren Spirituosen für den puren Genuss. Um zu garantieren, dass die Speisen frisch zubereitet werden können, gibt es nur eine kleine Speisekarte mit einer Mischung aus regionalen, französischen, italienischen und portugiesischen Gerichten. Diese wechseln jedoch oft und bieten damit viel Abwechslung. Besonders hervorzuheben ist auch der Umgang mit den Gästen: Service wird im breezin’ wirklich groß geschrieben und ist nicht nur ein Werbe-Schlagwort. Die Gäste werden persönlich begrüßt, so dass man sich gleich willkommen fühlt und auch persönlich verabschiedet. Solche und weitere kleine Gesten sollten zwar eigentlich Standard sein, sofern es die Zeit zulässt, doch findet man guten Service, im Allgemeinen, leider immer seltener. Insofern großes Lob für das breezin’!

Adresse: Mozartstr. 3, 70180 Stuttgart
Website: www.breezin.de

Fou Fou

Das Fou Fou definiert sich selbst als “Hotelbar ohne Hotel” und befindet sich direkt auf dem Willhelmsplatz, wo sich auch das Ciba Mato befindet. Die Cocktailkarte ist geradezu winzig, aber mit dem Hinweiß versehen, dass weitere Cocktails gerne auf Wunsch gemixt werden. Die Auswahl der Spirituosen und Zutaten ist sehr hochwertig, so dass auch für den puren Genuss das eine oder andere Tröpfchen dabei sein sollte. Neben dem Barbereich gibt es noch zwei weitere (Nichtraucher-) Räume und eine kleine Raucherlounge. Dem Zigarrengenuss steht somit auch nichts i

where is beneful dog food made

m Wege.


Adresse: Leonhardstraße 13, 70182 Stuttgart
Website: www.bar-foufou.de

Ciba Mato

Das Ciba Mato bietet neben der o.T. Bar die modernste Barkarte in Stuttgart. Egal ob Experimente mit verschiedenen Kräutern, exotischen Bitters, Sake oder Infusionen, hier findet der probierfreudige “Bar Nerd” viel zu entdecken. Leider sind die Drinks nicht ganz günstig, Qualität hat seinen Preis. Desweiteren gibt es aber auch eine große Auswahl an alten und modernen Klassikern und “Fancy Drinks”, so dass auch etwas für den kleineren Geldbeutel dabei ist. Die Bar ist fernöstlich angehaucht eingerichtet und in den Abendstunden sehr gemütlich beleuchtet, ein Ambiente, das zum Genießen und Entspannen einlädt. An den Wochenenden ist das Ciba Mato allerdings immer sehr voll (und leider auch laut), so dass man für einen ruhigen Cocktail eher unter der Woche vorbei schauen sollte. Neben den Cocktails und Spirituosen gibt es im Ciba Mato auch noch eine umfangreiche Speisekarte, wozu ich allerdings nichts näheres zu berichten habe, da wir/ich immer nur zu später Stunde im Ciba Mato zu Gast waren.


Adresse: Wilhelmsplatz 11, 70182 Stuttgart
Website: www.ciba-mato.de

BAR

Oft bin ich mit Freunden in der BAR anzutreffen. “In welcher?” Ja, diese Frage begegnete mir bereits des Öfteren…

Hauptgrund für unsere zahlreichen Besuche ist die riesige Rum und Whiskey Auswahl, die für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Von einfacheren Standardabfüllungen bis hin zu selteren Ausgaben findet man eigentlich alles – und das zu einem meist günstigen Preis. So steht zum Beispiel immer noch die eine oder andere Flasche der Kilchoman “Anticipation” Abfüllung im Regal, ohne dass man für ein Gläschen davon Unsummen bezahlen muss. Ähnlich verhält es sich beim Rum: neben Zacapa, El Dorado und Pampero befinden sich viele unbekannte(re) Marken, die es aber trotzdem (oder gar besonders) verdient haben, probiert zu werden.

So ganz nebensächlich gibt es in der BAR natürlich auch noch leckere Cocktails (Gimlet mit Hendricks anyone? Andi? :-) ), die für die gebotene Qualität wirklich günstig sind! Leider ist die Karte schon ziemlich alt und enthält “nur” Klassiker und ein paar Eigenkreationen. Die verschiedenen Bartender bieten jedoch darüber hinaus auch weitere Cocktails an, so dass dies nicht wirklich schlimm ist. Falls also die Karte nichts passendes hergibt, einfach mal fragen was es sonst gerade gibt. Die Bartender sind alle überaus freundlich, wissen bestens Bescheid, so dass sich bestimmt was passendes finden lässt.

An den meisten Sonntagen (an allen?) gibt es zudem Auftritte von verschiedenen Musikern, die für ein paar Stunden den sonst üblichen Mix aus Jazz, Smooth Jazz (na Christian?! ;-) ) und Blues ablösen und die BAR in einen kleinen und gemütlichen Konzertraum verwandeln.

Falls jemand einer Zigarre nicht abgeneigt ist, hält der Humidor eine kleine, aber feine Auswahl an Tabakgut bereit. Ich selbst kann damit zwar nichts anfangen, doch soll es ja den einen oder anderen Zigarrenfan in Stuttgart geben.

Natürlich gilt das meiste (gute Drinks, freundliche und kompetente Bartender, usw) auch für die anderen vier hier gelisteten Bars, jedoch bietet die BAR für uns ein überaus sympathisches Gesamtpaket, was (für uns) aus dem eigentlich einfachen Konzept etwas besonderes macht. Es sei mir daher hoffentlich verziehen, dass ich der BAR an dieser Stelle etwas mehr Lob als den anderen vorgestellten Bars zukommen lasse.


Adresse: Augustenstrasse 81, 70178 Stuttgart
Website: www.bar-stuttgart.com

zp8497586rq
 
5 Kommentare
  1. Klingt toll – ich freue mich auf ein paar Bartouren im Mai!

  2. 2 von 5 hab ich bereits gesehen und ich war begeistert! Lohnt sich wirklich diese Bars zu besuchen.

  3. @ Torben: Jep, das wird bestimmt sehr spaßig!

    @ Jigger: Wow, ein solches Lob aus deiner Feder! ;-) In welchen warst du denn? Kommst du zur Messe?

  4. Im Ciba Mato und im Würfel aka o.T. Bar. Eigentlich wollten wir an dem Abend noch ins Fou Fou, hatten aber keine Zeit mehr :D Die Messe werde ich leider nicht besuchen können. Da liegen zuviele Klausuren und Unterrichtsentwürfe im Weg… Ich hatte eigentlich gehofft zumindest für einen Tag vorbeischauen zu können. Pustekuchen! Aber viel Spaß Dir und allen anderen!

  5. An Pfingsten gibts ne neue Chance ;)

Recent Posts
C2C Spirits Cup - Auftaktveranstaltung in Frankfurt

C2C Spirits Cup – Auftaktveranstaltung in Frankfurt

25/09/2014  |  1 Comment

Spirituosenwettbewerbe mit anschließender Medaillenvergabe sind keine Seltenheit, oft genug wird mit errungenen Gold-, Silber- oder Bronzeauszeichnungen geworben. Meistens eine bisher große Gemeinsamkeit: Die Verkostungen werden von einer professionellen Jury durchgeführt, die Mitglieder haben einen engen Bezug zu der Spirituosenindustrie. Zu Recht ...

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

07/10/2013  |  1 Comment

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner der Mixology Bar Awards 2014!   Bar des Jahres: Spirits, Köln Bar des Jahres, Schweiz: Onyx Bar, Zürich Bar des Jahres, Österreich: Dino's American Bar Mixologe des Jahres: Arnd Hennig Heissen, Curtain Club Berlin Newcomer des Jahres: Reinhard Pohorec, The Sign ...

Mixology Bar Awards 2014: Die Nominierten der Shortlist

Mixology Bar Awards 2014: Die Nominierten der Shortlist

05/09/2013  |  2 Comments

Die Shortlist (Top 5) der diesjährigen Mixology Bar Awards stehen fest. Herzlichen Glückwunsch an alle Ausgewählten! Hintergründe zum Ablauf der Veranstaltung findet ihr im Artikel zu den Mixology Bar Awards 2013. Bar des Jahres Spirits, Köln Gamsei, München Booze Bar, Berlin Zephyr, München Capri Lounge, Köln Mixologe ...

Caroni Mezan Trinidad Rum

Caroni Mezan Trinidad Rum

29/09/2012  |  1 Comment

Seit einiger Zeit findet man in englischsprachigen Webshops einen neuen, unabhängigen Abfüller für Rum: Mezan. Die Produktlinie beinhaltet einige der bekanntesten Rumnationen und erstreckt sich von Grenada über Guyana, Trinidad, Panama und endet bei Jamaika. Informationen sind rar gestreut, ich ...