Cocktails Old Fashioned

Thoughts of a mixology novice

Barkultour 2010 in Stuttgart

January 14, 2010 |  by  |  Stuttgart  |  Share

Am 25. und 26. Januar findet in Stuttgart zum ersten Mal die Barkultour statt und ist damit die einzige Messe in Süddeutschland, die sich voll auf Bars und Cocktails konzentriert. Das Motto lässt sich am treffensten mit “Qualität statt Quantität!” zusammenfassen – lieber einen “kleinen” Cocktail  mit hochwertigen Zutaten, anstatt die in Stuttgart oft anzutreffenden halben Liter “Saftgemische”. Als Veranstaltungsort wurde das Römerkastell in Bad-Cannstadt ausgesucht, welches sich sehr positiv von vielen sterilen Messehallen abhebt und so dem ganzen eine gemütliche und freundliche Atmosphäre verleiht.

Römerkastell

Veranstalter der Barkultour ist Dimi Lazaridis, Geschäftsführer der Agentur Bloom Concepts GmbH in Stuttgart, der über das Gastro-Projekt “Esskultour – das Gutscheinbuch für die Szenegastronomie” in Kontakt mit der Gastronomie kam und nach und nach die Idee einer eigenen Barmesse in Stuttgart ausarbeitete. Vor etwa zwei Jahren wurde mit der Arbeit begonnen, was am Anfang hauptsächlich daraus bestand herauszufinden, ob überhaupt Interesse an einer solchen Messe in Stuttgart gegeben ist. Nach und nach fanden sich so immer mehr Partner und Aussteller und das Konzept wurde konretisiert. Die Messe richtet sich, hauptsächlich an die Fachleute und Bartender aus der Gastronomie. Neben der Vorstellung neuer und bekannter Spirituosen, Zutaten und Cocktails wollte man auch die anderen wichtigen Themen der Branche angehen, die im täglichen Gastroalltag wichtig sind: Marketing, Vertrieb/Verkaufsförderung sowie Gestaltung und fachmännischer Planung/Einrichtung einer Bar.

Präsentiert wird das umfangreiche Angebot in drei Bereichen:

  • Aussteller: Hier präsentieren zahlreiche Firmen ihre aktuelle Produkte. Mit dabei sind unter anderem: Diageo, Haromex, Schweppes, Pernod Ricard, The Duke, Mozart Destillerie, Giffard, Monin, Como Fashion, und viele andere. Eine vollständige Liste findet ihr hier. Besonders interessant finde ich den Stand der Blackwood Destillerie, die ihren neuen Gin Monkey 47 präsentieren wird. Eine erste Probe beim Gin Tasting der Stuttgart Nightwalkers empfand ich schon als ziemlich lecker. Auch wenn in letzter Zeit immer mehr Gins auf den Markt kommen, ist es doch schön wenn es gute regionale Produkte gibt, die sich vor internationalen Produkten nicht verstecken müsssen.Monkey 47
  • Tasting Area: In diesem Bereich werden einzelne oder mehrere Produkte von verschiedenen Firmen vorgestellt und zum Probieren angeboten. Insgesamt werden zehn verschiedene Tastings angeboten:
    • Choctail/Mozart (Stefan Stefancsecz)
    • Monin
    • Ron Zacapa (Torsten Bechmann)
    • Monkey 47  (Alexander Stein)
    • The Glenlivet Single Malt (Bernhard Schäfer)
    • Sierra Tequila (Sven Sudeck)
    • Rum/Havana (Andreas Till)
    • Pisco (Roland Baric)
    • Japanischer Whisky (Helmut Knöpfle)
    • Tanqueray Gin (Mike Meinke)
  • Jedes Tasting ist im Eintrittspreis mit inbegriffen, dauert ca. 45min und bietet Platz für ca. 30 Personen. Bis auf das Monkey 47 Tasting (geschlossenes Tasting, nur für geladene Gäste) gibt es keine Anmeldung – first come, first serve. Wann die Tastings stattfinden, erfahrt ihr hier.

  • Bühne: Auf der großen Bühne des Römerkastells werden sowohl die Vorträge der einzelnen Redner präsentiert, als auch die zwei Workshops zu den Themen Flair Bartending und Barista statt finden. Unter anderem gibt es bei den Vorträgen folgendes zu hören:
    • Tony P. Eulenberg (Pernod Ricard) – Genuss mit Verantwortung
    • Jochen Larisch (AIDA Cruises) – Traumjobs mit Meerblick – Barkeeper bei AIDA Cruises
    • Helmut Knöpfle (Schlumberger) – On-Trade Marketing
    • Matthias Gerber (Illy – Universität des Kaffees) – Das Geheimnis eins perfekten Espressos
    • Elke Kies (Duftregie) – Dufteinsatz zur Absatzförderung und Kundenbindung

    Persönlich hätte ich mir zwar noch den einen oder anderen cocktailbezogenen Vortrag gewünscht, doch finde ich auch die hier aufgezählten Themen äußerst interessant, auch wenn sie teils eher die Barbetreiber/Manager ansprechen. Den vollständigen Vortragsplan findet ihr hier.

Desweiteren findet schon am 24ten Januar eine Pre-Party in der o.T. Bar am Schlossplatz statt. Ab 20.00 Uhr werden euch dort Mike Meinke, Inhaber der Triobar in Berlin; Chris Steide, Barchef vom Rauschenbach Deli in Dresden; Markus Heinze, Barchef von der Sonderbar in Dresden; Florian Neumann, Barchef Muttermilch & Tonstudio in Stuttgart und natürlich Dino Zippe, Barchef der o.T. Bar in Stuttgart willkommen heißen. Für musikalische Unterhaltung sorgt Branko Arnesk mit seiner kubanischen Band, die auch schon bei den sonntaglichen Floridita Nights (sehr zu empfehlen!) der o.T. Bar die Gäste begeistern.

Am Abend des ersten Messetages geht es weiter mit der Messeparty “Blues Brothers and Sisters”. Mit dabei ist eine Live Band, Buffet und verschiedene Themenbars, besetzt mit einigen der besten Bartendern Stuttgarts. Karten für diese Veranstaltung müssen jedoch zusätzlich zu den Messetickets erworben werden.

Wer die Barkultour besuchen möchte, hat über die Anmeldung auf der Website die Möglichkeit, für beide Tage freien Eintritt zu bekommen! Wahrscheinlich werde ich an beiden Tagen vor Ort sein und würde mich freuen das eine oder andere bekannte Gesicht aus der Blogwelt zu treffen. :-)

Barkultour 2010

Links

 
1 Kommentar
  1. Wie sehr es mich ankotzt, dass ich jetzt vermutlich nicht mal am 24. in der oT Bar sein kann.
    Ab dem 25. schreibe ich Prüfungen.
    Jetzt gibt es endlich mal so ein Event in Stuttgart und ich kann nicht dabei sein.

    Das wird sicher super und ich wünsche euch wahnsinnig viel Spaß!

Recent Posts
C2C Spirits Cup - Auftaktveranstaltung in Frankfurt

C2C Spirits Cup – Auftaktveranstaltung in Frankfurt

25/09/2014  |  1 Comment

Spirituosenwettbewerbe mit anschließender Medaillenvergabe sind keine Seltenheit, oft genug wird mit errungenen Gold-, Silber- oder Bronzeauszeichnungen geworben. Meistens eine bisher große Gemeinsamkeit: Die Verkostungen werden von einer professionellen Jury durchgeführt, die Mitglieder haben einen engen Bezug zu der Spirituosenindustrie. Zu Recht ...

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

07/10/2013  |  1 Comment

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner der Mixology Bar Awards 2014!   Bar des Jahres: Spirits, Köln Bar des Jahres, Schweiz: Onyx Bar, Zürich Bar des Jahres, Österreich: Dino's American Bar Mixologe des Jahres: Arnd Hennig Heissen, Curtain Club Berlin Newcomer des Jahres: Reinhard Pohorec, The Sign ...

Mixology Bar Awards 2014: Die Nominierten der Shortlist

Mixology Bar Awards 2014: Die Nominierten der Shortlist

05/09/2013  |  2 Comments

Die Shortlist (Top 5) der diesjährigen Mixology Bar Awards stehen fest. Herzlichen Glückwunsch an alle Ausgewählten! Hintergründe zum Ablauf der Veranstaltung findet ihr im Artikel zu den Mixology Bar Awards 2013. Bar des Jahres Spirits, Köln Gamsei, München Booze Bar, Berlin Zephyr, München Capri Lounge, Köln Mixologe ...

Caroni Mezan Trinidad Rum

Caroni Mezan Trinidad Rum

29/09/2012  |  1 Comment

Seit einiger Zeit findet man in englischsprachigen Webshops einen neuen, unabhängigen Abfüller für Rum: Mezan. Die Produktlinie beinhaltet einige der bekanntesten Rumnationen und erstreckt sich von Grenada über Guyana, Trinidad, Panama und endet bei Jamaika. Informationen sind rar gestreut, ich ...