Cocktails Old Fashioned

Thoughts of a mixology novice

Barkultour 2010 - Fazit

Barkultour 2010 – Fazit

January 28, 2010 |  by  |  Stuttgart  |  Share

Pünktlich um halb 11 waren Jan (aus dem C&D Forum) und ich am Montag vor Ort und konnten bei den meisten Ausstellern noch die letzten Aufbauarbeiten beobachten. Da kam gleich richtiges Messe-Feeling auf und wir konnten uns in Ruhe einen ersten Eindruck verschaffen: Zu den üblichen Verdächtigen wie Diageo, Haromex und Pernod-Ricard gesellten sich auch kleinere Hersteller wie Mozart aus Salzburg und die The Duke aus München. Eigentlich alle Stände boten ihre Produkte zum Verkosten an und bei einigen Firmen konnte man sich auch den einen oder anderen Cocktail mixen lassen.

Bei The Duke haben wir auch gleich die imho Interessanteste Neuvorstellung der Messe entdeckt: den Ingwerlikör von Max und Daniel. Dieser bietet eine super Balance zwischen einem sehr intensiven Ingwergeschmack und der Likör-typischen Süße. Bei Giffard konnten wir später auch deren Ingwerlikör (Ginger of the Indies) probieren und können dem Ingwerlikör von The Duke einen intensiveren, aber trotzdem sehr ausgewogenen Geschmack attestieren. Sehr schön, dass es immer mehr regionale Produkte gibt, die es mit internationalen Produkten aufnehmen können.

The Duke Gin & Ingwer Likör

The Duke Gin & Ingwer Likör

Kurz vor bzw. während dem ersten Vortrag Genuss mit Verantwortung gesellten sich auch Cocktails Old Fashioned Autor Hannes und Christan von den Cocktailwelten zu uns. Tony Eulenberg von Pernod Ricard stellte in diesem eine gemeinsame Kampagne mit Diageo vor, die für mehr Verantwortung und Genussorientierung bei den Konsumenten sorgen soll. Insgesamt recht interessant, jedoch wurde leider nicht auf die Sicht der Bartender zu diesem Thema eingegangen. Dieser Trend setzte sich auch beim zweiten Vortrag über die Arbeit auf hoher See fort. Auch dieser war recht interessant, falls man sich für einen Job bei Aida interessiert, ging aber leider kaum auf die Bartender selbst ein. Wie sehen die Bars auf den Schiffen aus? Welche Cocktails werden dort angeboten? Mit welchen Zutaten wird dort gearbeitet? Wie gestaltet sich die Arbeit in einem großen Team von Bartendern?

Jürgen Deibel

Jürgen Deibel

Ein echtes Highlight war der Vortrag von Jürgen Deibel zum Thema Cognac. Nach einer kurzen Einführung (Altersstufen, Herstellung, Traubensorten, Anbaugebiete) konzentrierte sich Herr Deibel auf den jährlich stattfindeten Cognac Summit. Zu diesem Treffen sich jährlich Bartender aus aller Welt, Cognac Hersteller und Autoren um aktuelle Entwicklungen rund um Cognac zu diskutieren. Dieses Jahr lag der Schwerpunkt auf der Nutzung von Cognac in Cocktails aus der Zeit der Prohibition in den USA und deren Adaption in heutige Varianten, welche in dem Vortrag vorgestellt wurden. Ich bin schon gespannt darauf, den einen oder anderen Cocktail nach zu mixen.

Zacapa XO

Zacapa XO

Neben den Ständen der Aussteller und den Vorträgen bot die Barkultour auch Tastings zu verschiedenen Themen an. Alle Tastings waren kostenlos und bis auf das Monkey 47 Tasting auch frei zugänglich. Jedes Tasting behandelte meist einen Hersteller bzw. Produktreihe und dauerte 30-45 Minuten. Neben dem eigentlichen geschmacklichen Kennenlernen der Produkte, wurde auch meist etwas über die Geschichte und Herkunft der Flüßigkeiten im Glas erzählt. Leider konnte ich selbst nur dem Zacapa Tasting vollständig beiwohnen, jedoch habe ich auch über die anderen Tastings ausschließlich positives gehört.

Fazit

Die Barkultour 2010 war aus Sicht des gesamten Cocktails Old Fashioned Teams (Hannes, Fabian, Sascha) eine hervoragende erste Messe. Es gibt natürlich ein paar Punkte, die nicht so schön waren und beim nächsten Mal besser gemacht werden können, doch im Gesamten hat es uns sehr gut gefallen! Auch von den Besucherzahle ist die Messe als Erfolg zu verbuchen: mit 1184 Besuchern hatte die Barkultour 2010 mehr Besucher als der Bar Convent in Berlin in seinem ersten Jahr 2007 (1068 Besucher). Die nächste Barkultour findet am 24. und 25. Januar 2011 statt.

Lobenswert

  • Gemütliche Atmosphäre durch die schönen Räumlichkeiten
  • Nette Unterhaltungen mit den Ausstellern an allen Ständen
  • Reger Austausch mit anderen Besuchern
  • Kein Gedrängel zwischen den Ständen
  • Tastings und Vorträge waren im Eintrittsspreis inbegriffen
  • Kostenlose Eintrittskarten, falls man sich vorher auf der Website registriert hatte
  • Fast alle Aussteller boten kostenlose Proben ihrer Produkte an und mixten auch den einen oder anderen Cocktail damit (großes Lob an Diageo bzw. Mike und Dino für die leckeren Cocktails!)
  • Insgesamt eine schöne Auswahl an Ausstellern und Tastings

Verbesserungswürdig

  • Einige Vorträge hatten so gut wie nichts mit Bartending oder Cocktails zu tun, sondern wurden lediglich als Werbeplattform missbraucht
  • Aussteller, die nur entfernt oder gar nichts mit dem Thema Bar zu tun hatten
  • Die Messeparty am Montag Abend war sehr schlecht organisiert und leider auch schlecht besucht. Zum Glück waren professionelle Stuttgarter Bartender hinter dem Tresen, so dass die Gäste trotzdem leckere Cocktails genießen konnten!
  • Fehlende Beschilderung des Geländes

Weitere Berichte zur Barkultour findet ihr beim Barzirkel München und den Cocktailwelten.

Wart ihr auf der Messe? Falls ja, wie fandet ihr die Veranstaltung?

 

Leave a Reply

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.

Recent Posts
C2C Spirits Cup - Start in Jahr 2

C2C Spirits Cup – Start in Jahr 2

02/10/2015  |  No Comments

16 Proben Rum oder 19 Proben Whisk(e)y - auch dieses Jahr gab es bei der Auftaktveranstaltung des C2C Spirits Cup 2015 am 23. September in Frankfurt eine große Bandbreite an spannenden Produkten zu verkosten. In sieben (Rum) oder bis zu ...

Bar Convent Berlin 2014

Bar Convent Berlin 2014

19/10/2014  |  No Comments

Bar Convent Berlin. Barwoche. Bartender's Christmas. Die schönste Woche des Jahres. Viele Beschreibungen für den alljährlichen Wahnsinn, der sich Anfang Oktober in Berlin abspielt. Tiki Twister, Rumfest, Barstuff.de, Burger, Mezcal, Schokoladenespuma, amerikanische Botschaft, BCB, Düfte und Loft - um einige ...

C2C Spirits Cup - Auftaktveranstaltung in Frankfurt

C2C Spirits Cup – Auftaktveranstaltung in Frankfurt

25/09/2014  |  2 Comments

Spirituosenwettbewerbe mit anschließender Medaillenvergabe sind keine Seltenheit, oft genug wird mit errungenen Gold-, Silber- oder Bronzeauszeichnungen geworben. Meistens eine bisher große Gemeinsamkeit: Die Verkostungen werden von einer professionellen Jury durchgeführt, die Mitglieder haben einen engen Bezug zu der Spirituosenindustrie. Zu Recht ...

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

Mixology Bar Awards 2014: Die Gewinner

07/10/2013  |  1 Comment

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner der Mixology Bar Awards 2014!   Bar des Jahres: Spirits, Köln Bar des Jahres, Schweiz: Onyx Bar, Zürich Bar des Jahres, Österreich: Dino's American Bar Mixologe des Jahres: Arnd Hennig Heissen, Curtain Club Berlin Newcomer des Jahres: Reinhard Pohorec, The Sign ...